Online Marketing Podcast


Advertising Effectiveness Survey von Forbes – SEO auf Platz 1

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Share




Die aktuelle Befragung zur Werbewirksamkeit digitaler Werbeformen von Forbes ist Anfang Juni erschienen. Für die Studie 2009 Ad Effectiveness Survey wurden 112 Top- Manager in des USA gefragt welche Online-Werbemittel sie einsetzen und wie zufrieden sie damit sind. Dabei wurde zwischen Werbetreibenden die weniger bzw. mehr als eine Million $ Werbebudget online ausgeben unterschieden. Im Ranking ergeben sich kaum unterschiede, aber in der Gewichtung.

1) SEO: 74% bei unter 1 Mio $ und 86% bei über 1 Mio $
2) Pay-per-click/Suche: 58% / 82%
3) Email- und Newsletter Marketing: 74% / 71%
4) Sponsoring einer Website oder Webpage: 54% / 63%
5) Virales Marketing: 38% / 57%
6) Werbenetzwerke: 40% / 55%
7) Behavioral Targeting 31% / 47%
8) Werbebanner (Pay per impression): 38% / 45%
9) Videowerbung: 28% / 45%

Die Zufriedenheit war bei allen befragten bei SEO und Pay-per-click am höchsten, die Big Spender waren mit Sponsoring und Werbenetzwerken am wenigsten zufrieden, die „small“ Spender mir Bannern und Werbenetzwerken.

Zufriedenheit mit Werbemitteln

87% der Befragten messen den Erfolg einer Kampagne. 44% definieren die Kriterien zu Beginn der Kampagne, 29% messen den Erfolg im Vergleich zu einer früheren Kampagne.

Die häufigsten Messkriterien sind:

1) Aktion (Conversion) / Verkauf: 70%
2) Registrierung: 52%
3) Clicks: 49%
4) Unique Visits: 37%
5) Download von Informationen: 37%
6) Steigerung Suchmaschinenranking: 34%
7) Kundenfeedback auf der Website: 26%
8) Brand Awareness: 25%
9) Reichweite bei definierter Zielgruppe: 23%
10) Abruf von Videos: 6%

Hier nochmals der Link zur Studie: 2009 Ad Effectiveness Survey

View in iTunes

Juni 21st, 2009
Topic: News Tags: , , ,

Comments are closed.