Online Marketing Podcast


Änderung bei Facebook: Apps sollen auch via Email kommunizieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Share




Es kommt einem Paradigmenwechsel gleich: Facebook ermuntert die App-Entwickler ab sofort auch die App per Email mit dem Facebook-Nutzer kommunizieren zu lassen. Wir erinnern uns – bis vor kurzem war die Email-Adresse tabu und nicht zu bekommen, man mußte via Facebook kommunizieren.

Ich zitiere hierzu mal aus dem Facebook-Blog:

Today we’re delivering on this commitment by providing a simple way for users to share their email addresses with you via a process designed to reduce friction and empower application and Facebook Connect developers to manage their relationship with users.

Once the user has shared his or her email address with you, you can store it indefinitely, within CAN-SPAM Act regulations
.“

Ich bin mal gespannt welche Folgen das für die viralen Effekte hat – bisher wurde ja alles wie gesagt über Facebook-Nachrichten – d.h. auch Posts – abgewickelt. Und neue Moglichkeiten es für das Online Marketing bzw. Email Marketing bietet.

Hier der Link zum kompletten Blog-Eintrag: Communicating Directly with Your Users via Email

View in iTunes

Januar 20th, 2010
Topic: News Tags: , , ,

One Response to “Änderung bei Facebook: Apps sollen auch via Email kommunizieren”

  1. Tweets die Änderung bei Facebook: Apps sollen auch via Email kommunizieren | Online Marketing Podcast erwähnt -- Topsy.com Says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Rockendorf, Rockendorf erwähnt. Rockendorf sagte: Änderung bei Facebook: Apps sollen auch via Email kommunizieren http://bit.ly/6V81Rk […]